Naturlehrpfad Meinersen

Eine weitere Besonderheit unseres Schulstandortes in Meinersen ist die Nähe zur Oker. Somit haben wir ein tolles Beobachtungsgebiet direkt vor der Schultür. Regelmäßige Exkursionen, auch bei winterlichen Temperaturen, haben uns schon so manche tolle Beobachtung am Naturlehrpfad beschert. So lassen sich z.B. in den Wintermonaten zahlreiche Gänsesäger beobachten und mit Glück sieht man auch kurz den Eisvogel vorbeifliegen.


Exkusion zum Naturlehrpfad in Meinersen am 10.02.2018

 

Bereits bei der Ankunft um 09:30 Uhr am Naturlehrpfad überflog uns ein Kormoran. Die Exkursion versprach also wieder abwechslungsreich zu werden, zumal wir perfektes, sonniges Winterwetter hatten. Gleich zu Beginn des Naturlehrpfades entdeckten wir dann die ersten Nutria. Diese großen, ursprünglich aus Südamerika stammenden, Nagetiere, lassen sich hier seit mehreren Jahren besonders gut beobachten.

Entlang der Oker entdeckten wir später neben einigen Stockenten auch einen Zwergtaucher, welcher unsere kleinste heimische Taucherart darstellt. Etwas später zeigten sich die ersten Gänsesäger, die auf der Oker überwintern und hier nur in den Wintermonaten beobachtet werden können. Insgesamt kamen wir in der 90 minütigen Exkursion auf 17 verschiedene Arten.


Exkursion zum Naturlehrpfad Meinersen am 04.02.2017

Bei teilweise Sonnenschein und Temperaturen über dem Gefrierpunkt ging es am Samstagmorgen zu einer Exkursion rund um den Naturlehrpfad in Meinersen. Zu Beginn stießen wir auf die ersten Nutrias, die sich seelenruhig und in nur geringer Entfernung beobachten ließen. Im weiteren Verlauf zeigten sich einige Gänsesäger auf der Oker. Diese fischfressenden Entenvögel findet man bei uns meist nur in den Wintermonaten, wo sie auf stehenden und fließenden Gewässern überwintern. Mit insgesamt 26 beobachteten Vogelarten hat sich die 90 minütige Exkursion wieder mal gelohnt.


Informationen und Karte

Blick nach links, Blick nach rechts: überall Wasser – Kurz bevor die Oker in die Aller mündet, teilt sie sich vor Meinersen in den Mühlengraben, ihren neuen Lauf und ihren alten Lauf, an dem ein Naturlehrpfad entstanden ist.

Das Okerwasser ist auf der Spaziertour allgegenwärtig; die Oker ist in verschiedenen Facetten, vor allem aber als Lebensraum für Tiere und Pflanzen Thema des Lehrpfades. Ein Schwerpunkt ist dabei die Durchgängigkeit des Flusses. Wanderfische wie Lachs und Meerforelle können die Oker zwischen Schladen und ihrer Einmündung in die Aller wieder passieren, auch dank eines Fischpasses in Meinersen, der hier mit eigenen Augen erlebt werden kann.

Weitere Themen des Lehrpfades sind die faszinierende Vogelwelt am Wasser und die heutige Funktion der Fischteiche am Schleusenweg.

Mit einem Wasserspielplatz in der Nähe der alten Schleuse und des historischen Aalfangs locken schließlich am Ende der Route vor allem die sinnlichen Freuden des Okerwassers.

 Quelle: http://www.natur-erleben.niedersachsen.de/karte/poi-900000001-1473.html

Route 2.800.632 - powered by www.wandermap.net


Impressionen


Eigene Beobachtungen